Unser Konzept

Mit dem Kulturloft Ratingen hat der Verein Enije for Afrika e.V. nun ein neues Zuhause gefunden. Wir setzen seit März 2021 unser neues ESF-finanziertes Projekt “MoveWithMe” um. Wir möchten für die Ratingen West lebenden Kinder und Jugendliche ein attraktives Programm bieten. Dabei wollen wir die teilnehmenden Kinder und Jugendliche zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Freude an Bewegung ausbilden. Wir setzen dabei auf vielfältige Formate wie Tanzkurse, Ferien-Workshops, Schulungen und vielen mehr.

Unsere Ziele

Der Gebrauch unseres Körpers hat einen Einfluss auf unsere physische und geistige Gesundheit hat, gehen wir zurück zu der Quelle des Lebens, der Bewegung und der Freude. Kindern und Jugendlichen werden Tänze und Bewegungen aus verschiedenen Kulturen nähergebracht, außerdem Gesang, Rhythmus und das Spielen von Instrumenten. Motorik, Koordination und Selbstbewusstsein werden dabei gestärkt.

Freude an Bewegung – diese Freude wird weitergegeben Tanz und Bewegung lehren ein gutes Körpergefühl (Prävention von Essstörungen, Prävention von Stress, Emotionsmanagement) Eigenermächtigung: Kinder und Jugendliche werden zu Multiplikatoren und tragen das Erlernte in ihren Lebensraum Intensive Begleitung (Mentoring) und Coaching durch professionelle Musike und Tänzer fördert Eigenverantwortung und soziale Kompetenzen

Wir glauben an die Macht der Selbstermächtigung

Wir möchten in allen unseren Angeboten das Potenzial der Menschen hervorheben und Raum bieten dieses zu entdecken, zu entwickeln und zu nutzen. Im Vordergrund stehen dabei die Vielfalt und die Kreativität sowohl jedes Einzelnen als auch der

Gemeinschaft. Wir bieten einen Rahmen, die Räumlichkeiten und unterstützen mit unseren Angeboten.

 

Unsere Umsetzung

Einrichten der Kurse, die unterstützt durch professionelle Musiker und Tänzer mit den Kindern und Jugendlichen ein Ziel erarbeiten (partizipative Methode). Dieses kann z.B. in Form einer Aufführung oder einer multimedialen Vorstellung sein. Dadurch ist auch die Strahlkraft des Projekts in den Sozialraum gewährleistet.

 

Baustein 1

Wöchentliche feste Gruppen, in denen im Turnus getanzt, musiziert und kreativ gearbeitet wird (3 Gruppen für verschiedene Altersgruppen: 8 – 10, 11 – 14 und 15 –19). AfroBeats-Tanz, Rhythmuskurs, Theater, Hip-Hop, Trommelkurs, Afropop-Tanz, Breakdance, kreative Kunst, Jam Sessions und weitere Kurse kultureller Bildung.

 

Baustein 2


Coachings und Mentoring: der Reihe nach sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit haben, in einer engen Begleitung ihre Fähigkeiten in Musik und Bewegung zu stärken und selbst zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

für Tanz, Musik und Bewegung zu werden. Es werden professionelle Tänzer und Musiker die Kurse und Workshops leiten, die mit den Gruppen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten